Zurück zu Impressum

Datenschutz

Datenschutzerklärung Videothek Video Rent Hamburg GmbH

Liebe Kundin, Lieber Kunde,
Datenschutz ist Vertrauenssache. Bei uns sind Ihre Daten in guten Händen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, sofern Sie uns hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder sofern die einschlägigen Gesetze eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu verpflichten.

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise orientieren sich an dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-Neu) als auch an der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wieso verarbeiten wir Ihre Daten?
Eine Verarbeitung Ihrer Daten (Name, Anschrift, Telefon, Geburtsdatum) erfolgt zum Zwecke der Vermietung und insoweit zur Erfüllung eines Vertrages (Vgl. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO). Sollten Sie dies nicht wünschen sprechen Sie uns an, damit wir eine Lösung über eine angemessene Kaution finden.

Ergänzend dazu erfolgen in unserer Videothekensoftware automatisierte Alterskontrollen in dem wir Ihr Geburtsdatum mit der FSK oder USK der Verleihartikel abgleichen. Damit sorgen wir für die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes (Vgl. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO).

Darüber hinaus speichern wir nach Absprache mit Ihnen E-Mail-Adresse und persönliche PINS zur einfacheren Ausleihe (Vgl. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO).

Zudem speichern wir die von Ihnen ausgeliehenen Vermietprodukte, da wir aus handelsrechtlichen Gründen unsere Geschäftsvorfälle nachweisen müssen. Sie können einer Speicherung der Ausleihistorie wiedersprechen, dann werden die buchhaltungsrelevanten Daten sobald wie möglich gesondert gespeichert. Allerdings sind wir dann auch nicht mehr in der Lage Ihnen mitzuteilen, dass Sie einen Film schon einmal gemietet haben.

Wenn Sie Ware über Ihre Kundenkarte oder die Ihr Kundenkonto kaufen, betrachten wir dies als Aufforderung bzw. Einwilligung die gekauften Artikel in Ihrem Kundenkonto abzuspeichern. Wünschen Sie dies nicht, so sagen Sie uns dies bitte oder zeigen Sie einfach ihr Kundenkarte nicht.

Für den Fall, dass Sie mit EC-Karte oder Kreditkarte über das Sumup-Gerät zahlen, werden die Angaben der Karte nicht in unserer EDV gespeichert. Die Ausdrucke der Zahlungsnachweise werden von uns gesondert aufbewahrt und nur für den Fall einer Reklamation oder einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Datenverarbeitung für Werbung
Ihre Mobilfunknummer und/oder Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir nur für eigene Werbezwecke (SMS, E-Mail-Werbung), wenn Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Zudem benutzen wir u.U. gelegentlich Ihre Anschrift um Ihnen postalische Werbung zuzusenden (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO).
Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit kostenfrei und für jede Werbeart gesondert widerrufen. Sprechen Sie uns deshalb an oder schicken Sie uns eine kurze Nachricht.

Wer sieht Ihre Daten?
In keinem Fall verkaufen wir Ihre Daten! In der Regel erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Daten nur in unserem Unternehmen.
Im Falle von Werbeanschreiben geben wir ggfs. Ihren Namen und Ihre Anschrift an einen Dienstleister weiter, der diese Daten dann nur für die Brieferstellung und Versendung nutzt und danach löscht.
Werden offene Forderungen nicht beglichen, behalten wir uns vor Name, Anschrift, Geburtsdatum und Forderungsdaten an ein Inkassounternehmen weiterzugeben.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Die bei Vertragsabwicklung erhobenen Daten bewahren wir aus Gründen des Handels- und Steuerrechts regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung auf. Danach werden die Daten gelöscht (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO).

Die Verleihhistorie (Auflistung der ausgeliehenen Filme) speichern wir nur nach Absprache mit Ihnen.
Kundenkonten (ggfs. nebst Verleihhistorie) werden vollständig entfernt, wenn Sie bei uns länger als 3 Jahre nicht mehr ausgeliehen oder über das Kundenkoto gekauft haben. Gerne kommen wir auch Ihrem Wunsch auf Löschung nach, sofern wir keinen Forderungen an Sie haben.

Zahlungsbelege bei Kartenzahlungen müssen wir für eine Überprüfung durch die Finanzverwaltung 10 Jahre aufbewahren.


Videoüberwachung

Wir überwachen das Geschäft mit einer Videoüberwachungsanlage um uns vor Gefahren zu schützen (Überfälle, Diebstähle, Vandalismus), Ansprüche geltend machen zu können und ggfs. zur Aufdeckung von Straftaten. Die Aufnahmen werden maximal 48 Stunden gespeichert.

Welche Rechte haben Sie?
• Sie können bei uns Auskunft verlangen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben.
• Sie haben selbstverständlich das Recht falsche Daten berichtigen zu lassen oder fehlende Daten zu vervollständigen.
• Sie können verlangen, dass Daten gelöscht werden oder im Falle anderer rechtlicher Vorschriften zumindest in der Verarbeitung eingeschränkt werden.
• Sie können selbstverständlich jederzeit Einwilligungen zur Datennutzung, wie zum Beispiel die Nutzung der E-Mail-Adresse für E-Mail-Werbung oder der Mobilnummer für SMS-Werbung, widerrufen.
• Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegen. Zum Beispiel die Verwendung Ihrer Adresse für Werbeanschreiben untersagen.
• Sie haben ein Recht der Datenübertragung.
• Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung durch die Gesellschaft
Video Rent Hamburg GmbH

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.videorent-hamburg.de/impressum/datenschutz/